Die Bedeutung des Mondes in Ihrem Horoskop

Die Bedeutung des Mondes in Ihrem Horoskop

Die westliche Astrologie gibt dem Sonnenzeichen (dem Sternzeichen, in dem die Sonne geboren wurde) die größte Betonung im Horoskop der Person. Obwohl die Sonne in der vedischen Astrologie wichtig ist, werden Solarkarten immer in Verbindung mit der Geburtskarte und der Größentabelle verwendet. Die Bedeutung des Mondes steht hinter der Geburtsurkunde an zweiter Stelle, und in der indischen Astrologie sind ohne Berechnungen auf der Grundlage des Mondes keine Vorhersagen möglich.

Das Geburtshoroskop in der vedischen Astrologie zeigt den genauen Zeitpunkt der Geburt. Die Konstellation, die zum Zeitpunkt der Geburt am östlichen Horizont aufsteigt, wird als Aszendent oder aufgehende Sonne bezeichnet. In der Geburtsurkunde ist dies natürlich das Zeichen (Rasi), das das erste Haus (Lagna) sein wird, und der Rest der Häuser sind die Zeichen, die dem Aszendenten in der Reihenfolge ihres Auftretens am Horizont folgen.

Das Geburtshoroskop liefert wichtige Informationen für das Leben der Person. Wenn man jedoch den Charakter der Person und die Einzelheiten der Entwicklung der planetaren Energien genau verstehen möchte, wird das Monddiagramm benötigt.

Die Größentabelle ist mit dem Sternzeichen versehen, auf dem der Mond als erstes Haus steht. Die Position der Planeten ist dieselbe wie in der Geburtsurkunde, sie besetzen jedoch verschiedene Häuser.

Planetenperioden (Dasha) können nur berechnet werden, wenn die genaue Position des Mondes bekannt ist und die Kenntnis der Dasha eines der wichtigsten Werkzeuge für die Vorhersage ist. Der Mond repräsentiert auch die Mutter (oder das Weibliche). Es ist eine empfängliche, aber pflegende Kraft. Die Mondkarte einer Person repräsentiert das "Wie" und "Wann" in Bezug auf Ereignisse, die in der Geburtskarte vorangegangen sind, da unsere Handlungen und Reaktionen im Leben das Produkt unseres mentalen und emotionalen Zustands sind Reaktion, die hauptsächlich vom Mond beeinflusst werden.

Eine großartige Möglichkeit, mit dem Monddiagramm zu arbeiten, ist das Sudarsana-Diagramm. In dieser Konfiguration sind Geburtshoroskop, Größentabelle und Solarkarte in konzentrischen Kreisen angeordnet, die im ersten Haus jeder Karte miteinander verbunden sind. Die Sudarsana-Karte macht es sehr einfach, die verschiedenen Lebensbereiche visuell zu sehen, da sich jedes Haus (Bhava) im selben Kreissegment befindet.

Ein Blick auf das Sudarsana macht es sehr einfach, alle kombinierten Effekte von Aszendent, Mond und Sonne auf jedes Haus zu sehen, und gibt einen sehr gründlichen Überblick über die verschiedenen Lebensbereiche, die von den Häusern definiert werden.

Der Mond repräsentiert mentalen Zustand, Geist, Emotionen, Vorstellungskraft, unsere Verbindung zum Unterbewusstsein und Kreativität. Deshalb muss die Mondkarte berücksichtigt werden, um Lebensmöglichkeiten und Hindernisse in der Astrologie zu erkennen, da der wahre Lebensweg bestimmt, wie wir auf die Situationen reagieren, denen wir begegnen. Die Position des Mondes auf der Karte wird von Nakshatras (Häuser des Mondes) angegeben. Der herrschende Planet des Nakshatra des Mondes ist sehr wichtig, da der Charakter des herrschenden Planeten einen großen Einfluss auf die Natur der Person hat.

Lesen Sie weiter für:
Horoskop heute | Horoskop Morgen | Sternzeichen | Tageshoroskop Stier

https://sternbild-horoskop.de/