4 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie ein Auto mieten und in Portugal fahren

 

4 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie ein Auto mieten und in Portugal fahren

Auf einer Autoreise gehen, um Portugal auf eine ausgezeichnete Weise kennenzulernen. Dieses Land hat schöne Landschaften, schöne Städte und wunderschöne Strände entlang seiner gesamten Küste. Wenn Sie eine Selbstfahrertour planen, gibt es ein paar Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie ein Auto mieten und in Portugal fahren:

1. Road-Trips in Portugal können budgetfreundlich sein.

Einer der Vorteile von Road Tripping ist, dass Sie wählen können, wohin Sie gehen und wie viel Zeit Sie an einem Ort verbringen möchten. Außerdem können Sie touristische und teure Ziele vermeiden und bessere und erschwinglichere Orte finden. Wenn Sie ein Budget haben, aber trotzdem Portugal kennenlernen wollen, können Sie ein günstiges Auto mieten, es würde Sie ca. 20 EUR pro Tag plus Benzin kosten, wenn Sie ein Auto für eine Woche mieten, könnten Sie einen besseren Preis bekommen, und vergessen Sie nicht, Ihr Auto mit der Zeit zu buchen! Es könnte dir eine Menge Geld sparen!   

2. Das Fahren in Portugal könnte zwei völlig unterschiedliche Erfahrungen aufzeigen

Portugiesische Fahrer haben den Ruf, ungeduldig zu sein, aber das muss Sie nicht davon abhalten, in Portugal zu fahren. Während das Fahren in einigen Städten, wie Lissabon, wegen seiner engen Straßen, steilen Hügel und des starken Verkehrs schwierig sein kann, ist das Fahren auf Landstraßen in Portugal eine angenehme Erfahrung, die Straßen sind großartig, die Landschaft ist schön und der Verkehr ist ungewöhnlich. Beachten Sie nur, dass die portugiesische Autofahrt auf der rechten Straßenseite (wie die meisten europäischen Länder) und die Autos normalerweise manuell sind (automatische Autos sind teurer zu mieten). Weitere Informationen finden Sie hier: www.autoportugal.de.

3. Planen Sie Ihre Route im Voraus

Portugal hat wahrscheinlich eine der besten Küsten der Welt. Besonders in der Region Algarve sind die Strände Portugals wunderschön, mit ihren bunten Klippen, atemberaubenden Sonnenauf- und -untergängen, klarem Aquamarinwasser und schönen Landschaften, die Sie nie vergessen werden. Planen Sie also Ihre Route voraus und achten Sie darauf, alle GPS-Koordinaten für Sehenswürdigkeiten sowie die Unterkünfte für jeden Reisetag zu bestimmen. Beachten Sie, dass einige Autovermieter anbieten, dies für Sie zu tun, wenn Sie ein Auto mieten.

4. Seien Sie auf die Maut vorbereitet

Die meisten Autobahnen, wie die A1 zwischen Lissabon und Porto, sind heute Mautstraßen. Sie könnten Portugal umfahren, alle Mautgebühren vermeiden und schöne Städte und Strände besuchen, aber wenn Sie eine Ausfahrt verpassen, könnten Sie in einer davon landen. Seien Sie vorbereitet, in Portugal gibt es zwei Arten von Mautgebühren: die rein elektronische Maut und die, die andere Arten von Zahlungen wie Bargeld ermöglichen. Ihre Autovermietung sollte ein elektronisches Gerät anbieten, das alle Mautgebühren registriert, es ist nicht teuer, oder Sie könnten Ihre Mautgebühren im Voraus bezahlen. Es gibt viele Möglichkeiten, Maut zu zahlen und eine entspannte Autofahrt in Portugal zu unternehmen.

https://www.autoportugal.de